über mich

Rosmarie Niggli-Lietha ist verheiratet und Mutter von 3 Töchtern.

Mein Weg zur Naturheilkunde

Ihre Kindheit hat sie auf einem Bauernhof in Graubünden verbracht. Ein prägendes Erlebnis war die Heilung einer drohenden Blutvergiftung durch ihren Grossvater mit Spitzwegerich-Auflagen auf ihren entzündeten Finger im Maiensäss fernab von ärztlicher Versorgung.

Beruflich beschritt sie zuerst den kaufmännischen Weg, der sie zur Anlageberatung bei einer Grossbank führte, bis sie dann nach einer Familienpause den Weg zu den Heilpflanzen fand.

Wachsendes Interesse an naturheilkundlichen Zusammenhängen führte sie bis zum Abschluss als Naturheilpraktikerin. Nun hat sie eine interessante Werkzeugkiste beisammen, der sie sich bei verschiedensten Leiden und Beschwerden bedienen kann.